Aktuelle Downloads
SinN Januar
(Passwort: NSV201701)
SinN Dezember
(Passwort: NSV201612)
Rahmenplan C-Trainer


LEM 2017
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse

NSV-Grandprix 2017
Informationen

28. bis 30. April
Ihme-Cup in Hannover
Ausschreibung | Anmeldung

23. bis 25. Juni
Ems-Vechte-Cup in Lingen

07. bis 09. Juli
1. Peiner Schach Kongress in Peine

25. bis 27. August
Wieste-Cup in Sottrum

22. bis 24. September
Lessing-Open in Wolfenbüttel

17. bis 19. November
Andreas-Schaar-Gedenkturnier
in Nordhorn


Website durchsuchen
Finden Sie Downloads, Termine, Vereine (Name oder PLZ) und Spieler


Schlagzeilen RSS-Feed
(1)HSK Lister Turm gewinnt...
(4)Ausrichter für Blitzmeisterschafen gesucht
(5)Turniere, Turniere, Turniere ...
NSJSchulschach-Landesfinale 2017
(5)SBOO-Cup 2017
(4)BJMM in Munster


DSB- und NSV-Ligen
1. Bundesliga, 2. BL, Oberliga
Landesliga Nord
Landesliga Süd
Verbandsliga Nord
Verbandsliga West
Verbandsliga Ost
Verbandsliga Süd


Bezirksligen
Bezirk 1 Bezirk 2 Bezirk 3 Bezirk 4 Bezirk 5 Bezirk 6 vergrößern


Mitgliedermeldung
Vereine können ihre Mitglieder neuerdings online melden.
Zum Online-Portal


Problemschach

Martin Söllig wird erneut nach 2008 und 2012 Niedersächsischer Lösemeister

Am 7. Januar 2017 fand die Offene Problemlösungsmeisterschaft des NSV in Verden/Aller statt (Aufgaben als PDF inkl Lösung). Erneut fand das Turnier an einem Tag mit widrigen Wetterumständen statt - es gab Blitzeis in großen Teilen Niedersachsens. So musste die Lösemeisterschaft auf einige starke Löser verzichten, die wegen des Wetters ihre Reise kurz nach dem Start abbrachen oder gar nicht erst los fuhren.

Auf dem Brett hingegen brachten sich die Löser gegenseitig zum Ausrutschen. Ein Löser gab schon nach 24 Minuten ab. Die Spitzenlöser - nicht wissend, dass dieser Löser nur zwei Aufgaben einigermaßen korrekt hatte - fühlten sich dadurch unter Druck gesetzt und beeilten sich entsprechend, um ebenfalls vorzeitig abzugeben - was weiteren Druck erzeugte. Dies führte zu Flüchtigkeitsfehlern bei der Studie, die von keinem Teilnehmer korrekt analysiert wurde. Somit erreichte niemand die volle Punktzahl.

Drei Teilnehmer hatten die ersten drei Aufgaben korrekt. Von diesen hatte Martin Söllig (SC Bad Salzdetfurth, 18 von 20 P.) die Studie noch am besten analysiert, danach folgten knapp Mitfavorit Sven-Hendrik Loßin (Schachdrachen Isernhagen, 17 P.) und Matthias Tonndorf (Caissa Wolfenbüttel, 16 P., 38 min).

Die weiteren Platzierungen: 4. Christian Freitag (SV Gifhorn, 16 P., 43 min), 5. Klaus Güde (14 P.), 6. Alexander Izrailev (Hannover 96, 12 P., 24 min), 7. Yannick Koch (Hamelner SV, 12 P., 60 min), 8. Jürgen Pölig (Caissa Wolfenbüttel, 11 P.), 9. Mihail Davydov (SK Neustadt, 7 P., 52 min.), 10. Niklas Mörke (SC Bad Salzdetfurth, 7 P., 53 min), 11. Waldemar Schneider (SC Pforzheim, 7 P., 55 min), 12. Adrian Neo Hoke (SV Parensen, 5 P., 42 min), 13. Joshau Sky Hoke (SV Parensen, 3 P., 52 min), 14. Christoph Homann (SV Parensen, 2 P., 41 min), 15. Florian Gerke (SV Gifhorn), 16. Vladimir Zotin (WSC v. 1887)

Nach Informationen von: Holger Buck (Referent für Problemschach)
Geschrieben am 20.03.2017 von Benjamin Löhnhardt

Ausrichter für Blitzmeisterschaften gesucht

Für die niedersächsischen Blitzeinzelmeisterschaften (LBEM) und Blitzmannschaftsmeisterschaften (LBMM) werden Ausrichter gesucht.

  • Der ausrichtende Verein der LBMM wird mit einem Freiplatz belohnt. Es können bis zu 16 4er-Mannschaften teilnehmen. Wunschtermin ist der 02.12.2017.
  • Der ausrichtende Verein der LBEM bekommt zwei Freiplätze. Insgesamt nehmen 28 Spieler teil. Wunschtermin ist der 04.11.2017

Die Ausrichter sorgen für geeignete Spielmöglichkeiten, erstellen Tabellen und Presseartikel, der NSV stellt nach Absprache einen Schiedsrichter.

 

Interessierte Ausrichter melden sich bitte bis zum 15.04. bei Jan Salzmann oder 05132 824605 oder 0177 5267854

Geschrieben am 20.03.2017 von Benjamin Löhnhardt

SinN - Schach in Niedersachsen (Januar/Februar 2017) #13

Die aktuelle Ausgabe des offiziellen Verkündungsorgan des NSV, Schach in Niedersachsen (SinN) steht zum Download bereit: Januar/Februar 2017 (Passwort: NSV201701).
Geschrieben am 26.02.2017 von Benjamin Löhnhardt

Die Schachfreunde Wilstermarsch bitten um Unterstützung

Die Schachfreunde Wilstermarsch nehmen am Wettbewerb der Sparkasse Westholstein "20000 Euro für 20 tolle Projekte in der Region" teil: Es wäre toll, wenn alle, die dies hier lesen, die Schachfreunde Wilstermarsch unterstützen würden. Und täglich, dass ist ganz wichtig, eine Stimme für den Schachsport in der Wilstermarsch und weit darüber hinaus, abgeben würden. Das Projekt ist:

Ein Schachzelt für die Schachfreunde

Vom Winde verweht .... so erging es uns auf dem letzten Werbestand mit dem alten Schachzelt. Aus diesem Grund benötigen wir ein Neues. Ein stabiles und langlebiges Zelt ist nicht billig. Wir brauchen eure Unterstützung! Die Schachfreunde Wilstermarsch sind der jüngste Schachverein an der Westküste von Schleswig-Holstein. Unsere Jugendarbeit ist eine der aktivsten im Land. Die Schachfreunde Wilstermarsch gehören nicht zu einer einzelnen Gemeinde oder Stadt, sondern zur Region Wilstermarsch.

Die Schachfreunde Wilstermarsch haben sich zur Aufgabe gemacht, das Schachsport in die Öffentlichkeit zu bringen, Vorurteile zu bekämpfen und Menschen zu verbinden. Wir möchten unter dem Dach unseres neuen Schachzeltes Jede und Jeden, ohne Ansicht der Religion, des Geschlechtes oder des Alters zum friedlichen Schachsport versammeln. Überall dort, wo dieses Zelt aufgebaut werden wird, bei Festen, Veranstaltungen oder Events, soll das Schachspiel Freude, Sport und Gemeinsamkeit unterstützen.

Voten kann jeder unter: https://www.aktion20fuer20.de/search/view/988

Nach Informationen von: Volker Brandt (Schachfreunde Wilstermarsch von 2014 e.V.)
Geschrieben am 25.02.2017 von Benjamin Löhnhardt

Mitgliederumfrage des DSB

Der Deutsche Schachbund (DSB) bittet die Schachspielerinnen und Schachspieler Deutschlands um die Teilnahme an der Mitgliederumfrage 2017. Eure Antworten, Wünsche und Bedürfnisse sind die Grundlage der zukünftigen Aktivitäten des DSB. Die Fragen drehen sich um Eure Schachbiographie, die Erwartungen an den DSB und die Einstellung zu geplanten Maßnahmen des Verbandes. Das Beantworten der Fragen dauert etwa 30 Minuten.

Weitere Infos: http://www.schachbund.de/news/mitgliederumfrage-2017.html

Quelle: http://www.schachbund.de/
Geschrieben am 22.02.2017 von Benjamin Löhnhardt

SinN - Schach in Niedersachsen

Das offizielle Verkündungsorgan, SinN - Schach in Niedersachsen, wird in diesem Jahr nicht mehr monatlich, sondern nur noch mindestens neun mal und anlassbezogen veröffentlicht. Die nächste Ausgabe für Januar/Februar soll nach dem 6. Spieltag auf Verbandsebene bis zum 23.02. erscheinen.

Geschrieben am 31.01.2017 von Benjamin Löhnhardt

Datenverarbeitung

Mitgliederlisten

Ab dem 15.01.2017 können sich die Vereine ihre aktuellen Listen, Stand ist der 01.01., über das Online-Portal herunter laden.

Alle bis zum 14.01. eingegangenen Anträge werden in den Listen enthalten sein.

Bis zum 23.01. werde ich die Datenbank unverändert lassen. Ab dann werde ich die Online-Anträge wieder laufend einpflegen.

Bernd Watermann, Referent für Datenverarbeitung
Geschrieben am 13.01.2017 von Benjamin Löhnhardt

Landesmeisterschaften

Florian Armbrust ist Landesmeister 2017

Florian Armbrust vom SC Tempo Göttingen konnte sich am Wochenende in Verden im Meisterturnier bei den diesjährigen Landesmeisterschaften durchsetzen und ist nun neuer Niedersächsischer Landesmeister 2017. Die weiteren Platzierungen (auch der Turnier A-C) können in den Turniertabellen eingesehen werden.

 

v.l.n.r.:  Michael S. Langer (NSV-Vorsitzender), FM Matthias Tonndorf (#5), Florian Armbrust (Landesmeister 2017), Sebastian Plischki (#3), Sebastian Müer (#2), Jari Reuker (#4). (Quelle: Jan Salzmann)

Geschrieben am 13.01.2017 von Benjamin Löhnhardt

Landesmeisterschaften

LEM - 2. Hälfte

Drama pur! Die 2. Hälfte der LEM versprach zwar im Vorfeld bereits Spannung, doch die tatsächlichen Geschehnisse übertrafen diese Erwartungen sogar noch. Am Ende heißen die neuen Landesmeister Florian Armbrust (SC Tempo Göttingen) und Lara Schulze (SK Lehrte). Die Open-Turniere wurden von Andreas Herrmann (SF Hannover), Oliver Steffens (Delmenhorster SK) und Kristina Lücke (Wilhelmshavener SC) gewonnen.

Weiterlesen
Geschrieben am 10.01.2017 von Torsten Bührmann

Landesmeisterschaften

LEM - Tag 2

Die Hälfte des Turniers ist vorbei und der 2. Tag der LEM ist Geschichte. Durch das kalte Wetter gab es einige Verspätungen am Morgen, doch alle Partien konnten stattfinden. Die Führenden können sich inzwischen ein wenig absetzen, sind aber in den nächsten beiden Tagen gefragt, um diese Position zu verteidigen.

Vor der dritten Runde gab es eine Überraschung für die Teilnehmer: Unter allen Spielern wurden Bücher, DVDs und weitere Schachsoftware verlost, die vom Schachhaus Mädler sowie von ChessBase gratis zur Verfügung gestellt wurden!

Ein Überblick über die einzelnen Turniere: Weiterlesen
Geschrieben am 07.01.2017 von Torsten Bührmann

Landesmeisterschaften

LEM - Runde 2

Die Spitzengruppen lichten sich langsam. Doch so früh im Turnier lassen sich noch kaum klare Tendenzen erkennen und noch hat es jeder in der eigenen Hand, sich wieder nach vorne zu kämpfen. Weiterlesen
Geschrieben am 06.01.2017 von Torsten Bührmann

Landesmeisterschaften

Livepartien bei der LEM

Willkommen zum 2. Tag der LEM! Nachdem inzwischen alle Spieler eingetroffen sind (das kalte Wetter forderte Tribut) sind nun auch die 8 Live-Bretter online nachzuverfolgen.

Zudem besteht die Möglichkeit nun auch die Möglichkeit, dass man bei ChessBase mitfiebern kann.
Geschrieben am 06.01.2017 von Torsten Bührmann

Landesmeisterschaften

Runde 1 - Jugendliche kommen gut ins Turnier

Die Landesmeisterschaften sind gestartet und gleich die erste Runde sorgte für einige Überraschungen.

Ein Überblick über die Teilnehmerfelder der vier Turniere mit insgesamt 243 Spielern und den Geschehnissen der 1. Runde.

Die Ergebnisse sind hier zu finden. Weiterlesen
Geschrieben am 05.01.2017 von Torsten Bührmann

Landesmeisterschaften

Breutigam und Zschischang neue Schnellschach-Meister!

Direkt vor der Landesmeisterschaft findet traditionell die Landes-Schnellschach-Meisterschaft statt und kürt den ersten Landesmeister des Jahres. Nach 7 Runden setzte sich IM Martin Breutigam (SK Union Oldenburg) vor Paul Martin Wielebinski (SV Osnabrück) aufgrund der besseren Buchholzwertung durch. Auf den weiteren Plätzen landeten Torben Schulze (SK Ricklingen) sowie Christoph Serrer (TV Fischbek Süderelbe).

Breutigam blieb ungeschlagen: Nach einem Remis in der 2. Runde siegte er in den nachfolgenden Partien, sodass am Ende ein weiteres Remis zur Sicherung des Titel genügte. Der Turniersieg blieb ihm jedoch verwehrt: David Höffer (Delmenhorster SK) erzielte einen halben Punkt mehr, sodass ihm in der Schlussrunde im direkten Duell gegen den Oldenburger die Punkteteilung genügte. Da Höffer für den Landesschachbund Bremen antritt, kann er jedoch nicht den Landesmeistertitel erringen. Beste Dame des Feldes wurde Anastasia Erofeev (SV Werder Bremen). Knapp geschlagen war damit Marine Zschischang (SK Lehrte), die sich dafür über den Titel der Landesmeisterin freuen darf. Lediglich 2,5 Buchholz-Punkte trennten die Kontrahentinnen.

Doch nicht nur die Spitzengruppe konnte sich über Preise freuen. Für das 81-köpfige Teilnehmerfeld gab es vier Rating- sowie drei Jugendpreise. Beste Jugendliche waren Lucas Graf (SVG Salzgitter) vor dem punktgleichen Oliver Steffens (Delmenhorster SK) und Wilken Brunner (TSV Neubruchhausen). In der DWZ-Gruppe unter 2000 profitierte Sven Hagemann (Tempo Göttingen) vom Jugendpreis, da er als 2. der Gruppe nun ebenfalls einen Preis bekam. David Pietsch (Hamelner SV, unter 1800), Christoph Homann (SV Parensen, unter 1600) und Johannes Schieble (SK Lehrte, unter 1400) durften sich ebenfalls über einen Ratingpreis freuen. Alle Ergebnisse findet man im Ergebnisdienst.
Geschrieben am 05.01.2017 von Torsten Bührmann

Landesmeisterschaften

Die letzten Minuten...

... bis zum Start der LEM! 265 Spieler sind vorangemeldet und wollen um Punkte, Platzierungen und Titel kämpfen.

Wie gewohnt werden wieder 8 Partien live übertragen (6 Bretter Meisterturnier sowie je ein Brett aus dem A- und B-Open). Wer von zu Hause aus mitfiebern will, kann die Partien hier verfolgen.
Geschrieben am 05.01.2017 von Torsten Bührmann
Content Management Powered by CuteNews